Frauen verlieren 4:0 beim TV Asberg

Am Donnerstag Abend den 3. November musste unsere Mannschaft das vorgezogene Meisterschaftsspiel beim TV Asberg bestreiten. Wir hatten uns vorgenommen offensiver zu spielen und begannen mit einer entsprechenden Aufstellung. Doch wie bereits in den vergangenen Spielen taten wir uns schwer den Ball im Mittelfeld zu behaupten und zu spielen. Die Gegnerinnen spielten stark auf und erzielten nach 5 Minuten das 1:0.

Weitere 2 Minuten nach der Führung erhöhten die Gastgeber unterstützt durch einen unglücklichen Abpraller aus der Veener Abwehr auf 2:0. Nach einigen Umstellungen bekamen wir etwas mehr Stabilität ins eigenen Spiel und konnten aus dem Spielaufbau sogar einige gute Chancen bis zum Abschluss herausspielen. Doch waren diese zu schlecht platziert oder zu schwach geschossen als dass daraus ein Tor hätte entstehen können. Nach der Pause erhöhten die Gastgeber nach 5 Minuten zum 3:0. Die Veenerinnen bemühten sich weiter mit Kombinationen einen Anschlusstreffer zu erarbeiten und kamen wieder etwas häufiger vors gegnerische Tor doch zu ungenau waren die Pässe und Laufwege. Es ging rauf und runter und letztendlich schaffte es einmal mehr der Gegner in der 69. Minute den Ball in unser Tor zu spielen und erhöhte auf 4:0 welches auch der Endstand war. Es war es ein faires Spiel. Spielerisch hatten wir allerdings an diesem Abend erneut einem starken Gegner nichts entgegen zu setzen. Das nächste Spiel ist am 19.11. Da fährt die Mannschaft zum Testspiel nach VfR SW Warbeyen II.