Veen I und II holen sich Derbysieg

Am gestrigen Sonntag konnten beide Seniorenteams einen Derbysieg verbuchen. Die II. Mannschaft konnte sich mit 5:2 gegen den TuS Xanten II durchsetzen. Unsere I. Mannschaft schlug im Spiel danach den SSV Lüttingen I mit 1:0.

Borussia Veen II - TuS Xanten II = 5:2

Die Veener Zwo bleibt Tabellenführer der Kreisliga C, Gruppe 1. Auch gegen Xanten gab es zunächst einige Wechsel in der Startelf. (Aufstellung: http://www.fupa.net/spielberichte/borussia-veen-tus-xanten-1614078.html)

In den ersten 20 Minuten fingen die Gastgeber stark an und hatten den Gegner im Griff.
Daniel Hoffmann konnte nach 4 Minuten zum 1:0 treffen. Michael Hoefels gab hier seine Vorlage mit einem gekonnten Pass in den Rückraum der Abwehr.
Nur wenige Augenblicke später erzielte Michael Hoefels dann das 2:0. Dabei profitierte er von einem Stellungsfehler der Xantener Abwehr und hatte dann keine Mühe, den Ball im Tor unterzubringen.

Die Gegner hatte man im Griff bis es zu einem Elfmeter gegen uns kam. Durch diese unglückliche Aktion konnten die Gäste zum Anschluss treffen und erzielten kurz danach sogar den Ausgleich. Auch hier schlief unsere Abwehr und so hatte der Xantener Stürmer keine Mühe, den Ball im Tor unterzubringen.

In der Folge waren die "Krähen" komplett von der Rolle und nichts lief mehr. Die Gäste machten nun Druck und wollten die Führung. Doch bis zur Halbzeit blieb es beim 2:2.

In der zweiten Hälfte bestimmten dann die Gastgeber die Partie. Die Gäste mussten ihrem Tempo Tribut zollen. In der 51. Spielminute gab es einen umstrittenen Elfmeter für uns, den Daniel Hoffmann verwandelte. Und wieder via Doppelschlag konnte Martin Baumgärtner mit seinem aller ersten Tor, das 4:2 erzielen. Hier brauchte er nach einem Pass von Michael Hoefels nur noch den Fuß hinhalten.

Danach verflachte das Spiel etwas. In der 70. Spielminute versuchte sich Lukas Winking an einer Direktabnahme. Diese landete allerdings an der Eckfahne. Nur 5 Minuten später trat er erneut zu einer Volleyabnahme nach einer Flanke an und hämmerte den Ball unter die Latte - ein wahres Traumtor.

In der Schlussphase verwalteten die Borussen das Ergebnis und sicherten sich am Ende die drei Punkte.

Fazit: Die Gäste verlangten einiges von uns ab, dennoch konnten wir uns durchsetzen und die Tabellenführung verteidigen. Nächste Woche kommt es zu einem wahren Spitzenspiel gegen den SSV Lüttingen II.

 

Borussia Veen I - SSV Lüttingen I = 1:0

Auch im zweiten Derby innerhalb einer Woche konnten die "Krähen" punkten. Nach dem ersten Punkt der Saison gegen Xanten (2:2) gab es gestern einen "Dreier". Mit 1:0 schlugen die Borussen die Kontrahenten aus Lüttingen.

Das Spiel war von der Taktik geprägt. Beide Mannschaften lauerten auf Fehler. Während die Gastgeber aus einer sicheren Defensive argierten, versuchten sich die Gäste am Spielaufbau. So hatten diese mehr Ballbesitz, aber Torchancen waren mangelware.

Die zweite Halbzeit fing dann gut für die Gastgeber an. Nach einem Freistoß konnte Malte Gebbeken das 1:0 mit einem Kopfball erzielen. Die Gäste wollten in der Folge den Ausgleich erzielen. Dieser gelang ihnen allerdings nicht und somit blieb es beim umjubelten 1:0 für Die "Krähen".

Nach dem bitteren Auftakt mit drei Niederlagen scheint nun endlich der Knoten geplatzt zu sein. Nun gilt es den positiven Trend beizubehalten und nächste Woche den starken Gastgebern aus Rheinhausen zu ärgern.

Aufstellung und Bilder zum Spiel: http://www.fupa.net/spielberichte/borussia-veen-ssv-luettingen-1616071.html