55. Pfingstmontagsturnier auf der Sportanlage in Veen

B-Junioren, D-Junioren, Mädchen U11 und Mädchen U15 kämpfen um Pokale sowie 5 Bambiniteams sind beim Bambinitreff am Start Veen.

Die Veener Borussia veranstaltet am Pfingstmontag, 21.05.2018, zum 55. Mal ihr traditionelles Pfingstmontagsturnier. Fünf Alterklassen werden an diesem Tag um Pokale spielen.
Den Startschuß geben um 9.45 Uhr die D-Juniorenfußballer. Der SV Straelen, SV Menzelen, SV Veert und als Gastgeber JSG Veen/Alpen spielen zum 13. Mal um den von Inge Spettmann gestifteten Wanderpokal. Pokalverteidiger ist die JSG Veen/Alpen.

Ebenfalls um 9.45 Uhr startet das Mädchen U11 Turnier mit Mannschaften, die einen längeren Anfahrtweg in Kauf nehmen, um am Turnier in Veen teilnehmen zu können. Am Start sind der FC GW Lankern (Kreis Bocholt-Rees), BV Gräfrath (Kreis Solingen), SC Auwel-Holt, SGS Essen (die Damen spielen in der Bundsliga) und natürlich die Veener Fußballmädels.

Seit 1964 gibt es das B-Juniorenturnier, was seinerzeit nach errungener Kreismeisterschaft ins Leben gerufen wurde. Nach dem Erfolg in den vergangenen 2 Jahren, wird es auch in diesem Jahr wieder eine Topbesetzung geben. Durch die Teilahme von Galatasaray Istanbul und Fortuna Sittard ist es in diesem Jahr erstmalig international.

Weitere Topteams, die an den Start gehen und im Jeder gegen Jeden Modus erstmalig um den Charly-Schweden-Gedächtnispokal spielen, sind RW Essen, Tennis Borussia Berlin, MSV Duisburg und natürlich die B-Junioren von der JSG Veen/Alpen. Eddi Dagdevir, auch Trainer der U11 vom MSV Duisburg, sorgte dank seiner Kontakte wieder für die Besetzung des Turniers. Die Spiele der B-Junioren beginnen um 12.45 Uhr.

Voller im „Stadion am Halfmannsweg“ wird es dann auch, wenn sich ab 15.30 Uhr fünf Bambini-Mannschaften beim Bambinitreff spielerisch präsentieren werden. Folgende Vereine sind dabei: Tus Xanten, Fichte Lintfort, Viktoria Alpen, SV Menzelen und Borussia Veen als Gastgeber.

Um 15.45 Uhr geht es dann um einen weiteren Wanderpokal beim Fußball-Mädchen-U15-Turnier. Die Mädchen vom SV Sonsbeck, Fichte Lintfort, SSV Lüttingen, SV Menzelen sowie die Gastgeberinnen werden es sich nicht nehmen lassen, zu zeigen, dass auch sie mit dem runden Leder umgehen können. Gespielt wird im Modus Jeden gegen Jeden um den von Arno Hüsch gesponserten Wanderpokal. Pokalverteidiger Alem. Pfalzdorf ist leider nicht am Start.

Neben den interessanten Fußballspielen mit hoffentlich reichlich Toren, gibt es außerdem auch einiges zur Unterhaltung. Eine Hüpfburg sowie das Spielmobil vom Kreis Wesel werden bei den Kleinen für weiteren Spaß sorgen. Natürlich gibt es auch wieder eine Riesentombola mit vielen vielen Preisen.. Die Eltern der Spielerinnen und Spieler kümmern sich mit Gegrilltem, Kaffee und Kuchen, gekühlten Getränken, Süßigkeiten und Wassereis um das leibliche Wohl der Besucher.

Ein Besuch des Fußballturniers lohnt sich also in jedem Fall und nicht nur für Fußballbegeisterte, sondern auch für Radfahrer, die an diesem Tag unterwegs sind und sich eine wohlverdiente Pause gönnen wollen.