B-Junioren: Heimniederlage gegen Sonsbeck!

Die JSG Veen/Alpen verlor ihr Heimspiel gegen den SV Sonsbeck verdient mit 2:4 (1:2). Die Treffer für unser Team markierten Jan Büren und Luke Tekok.

Die Spielgemeinschaft musste gegen den Tabellenzweiten aus Sonsbeck auf insgesamt sieben Spieler verzichten. Trotzdem wollte man den Favoriten auf heimischen Kunstrasen ärgern. Unser Plan wurde jedoch schnell über den Haufen geworfen, denn bereits nach einer Minute lag der Ball zum ersten Mal im Veener Tor. Zudem musste Lucas Ingenerf nach einem Foulspiel kurze Zeit später verletzt ausgewechselt werden und reihte sich damit in die lange  Liste der verletzten Spieler ein. Doch der Gastgeber verkrafte den Rückstand relativ gut und konnte nach 25 Spielminuten per Foulelfmeter ausgleichen. Nachdem Marius Gietmann vom SVS-Keeper gelegt worden war, verwandelte Jan Büren sicher. Nur fünf Minuten später waren sich Torhüter und Abwehrreihe der JSG nicht einig und ein eigentlich harmloser Freistoß konnte vom gegnerischen Angreifer in aller Ruhe verarbeitet und zum 1:2 verwandelt werden. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Ein sehr ärgerlicher und absolut vermeidbarer Gegentreffer.

In der Pause nahmen sich die "Krähen" noch einmal einiges vor wurden von Sonsbeck jedoch erneut eiskalt erwischt. Gerade zwei Minuten waren im zweiten Durchgang gespielt, da fiel das 3:1 für Sonsbeck. Anschließend überließen die Gäste unserem Team mehr Räume, konterten aber immer wieder gefährlich. In dieser Phase waren auf beiden Seiten Tore möglich. Letztendlich durften sich beide Mannschaften noch über einen Treffer freuen. Zuerst erhöhte der Gast auf 1:4, ehe Luke Tekok kurz vor dem Ende den zweiten JSG-Treffer erzielte. 

 

Insgesamt ein verdienter Sieg der Sonsbecker, denen damit die Vizemeisterschaft kaum noch zu nehmen sein dürfte. Bereits am kommenden Sonntag steht für die JSG das nächste Derby an. Um 11.00 Uhr gastiert TuS Xanten am Halfmannsweg. Über zahlreiche Zuschauer würden sich Spieler und Trainer sehr freuen.