B-Junioren verkaufen sich gut gegen MSV!

Am Ende der Partie hieß es 0:7 (0:5) aus Sicht der Spielgemeinschaft. Wie zu erwarten war, gewann der Bundesligist aus Duisburg standesgemäß auf dem Veener Kunstrasen und zog souverän in die zweite Runde des Niederrheinpokals ein. Trotz des klaren Ergebnisses konnten unsere Nachwuchskicker zufrieden sein mit der gezeigten Leistung. Vor knapp 250 Zuschauern schaffte es die JSG Veen/Alpen gut zu verschieben und die Räume möglichst eng zu halten. Leider verlor man zwischen Spielminute sieben und zwölf kurz den Faden, was die "Zebras" umgehend zu drei Treffer nutzten. Danach ergaben sich aber auch für die "Krähen" zwei gute Tormöglichkeiten: Zuerst nutzte Torben Kuper ein Abstimmungsproblem in der MSV-Defensive aus, sein Schuss ging jedoch knapp am Tor vorbei. Wenig später zirkelte Jan Büren einen Freistoß an den Pfosten. Hier wäre der Gäste-Keeper wohl machtslos gewesen. Ein weiterer Doppelschlag (22. + 29. Minute) bescherte dem MSV schließlich einen 5:0-Halbzeitstand.

In der Kabine nahm sich die JSG fest vor, sich nicht abschlachten zu lassen. Mit viel Kampf und ein wenig Glück kassierte man im zweiten Durchgang nur zwei weitere Gegentreffer. Ein eigener Treffer blieb dem Gastgeber leider verwehr. Die größte Möglichkeit dazu hatte der eingewechselte Domenik Pauen in der Schlussminute. Nachdem "Domme" den gegnerischen Schlussmann schon umspielt hatte, wurde er kurz vor dem Einschuss noch vom Ball getrennt. Ein Tor gegen die "Zebras" hätte dieses Erlebnis für unsere B-Jugend sicherlich noch abgerundet. 

Glückwunsch nach Duisburg zum Weiterkommen und dem positiven Auftritt der "Zebras", die keineswegs arrogant auftraten sondern unseren Jungs Respekt zollten. 

Unsere B-Jugend hat sich gut verkauft und sollte aus dieser Partie Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben mitnehmen.

Weitere Termine:

Sonntag, 28.01.2017: Veen/Alpen - SV Schwafheim (11.00 Uhr / Testspiel)

Sonntag, 05.02.2017: Veen/Alpen - Broekhuysen (11.00 Uhr / Testspiel)

Sonntag, 12.02.2017: Veen/Alpen - GSV Moers (11.00 Uhr / Meisterschaft)