C-Jugend siegt im Derby!

Im ersten Rückrundenspiel und  der letzten Partie vor der Winterpuase gelang der C-Jugend der Borussia im Lokalderby ein ganz wichtiger Dreier. Durch den verdienten 5:2 (1:1) Sieg überwintern die Veener Nachwuchskicker nun auf dem 7. Tabellenplatz und haben sich erst einmal ein wenig Luft im Abstiegskampf verschafft.

Dabei verschliefen die "Krähen" wieder einmal die Anfangsphase und konnten sich bei Torhüter Jannis Peters bedanken, der zweimal glänzend parierte. Erst nach 10 Minuten fanden die Gastgeber in die Parte und näherten sich dem SVS-Tor. Kurz danach war es auch schon passiert: Einen eigentlich harmlosen Schuss von Marius Gietmann ließ der Gäste-Keeper durch die Arme gleiten und plötzlich zappelte der Ball im Netz. Damit war der Spielverlauf auf den Kopf gestellt. Durch die Führung gewann Veen an Sicherheit und wurde immer stärker. Das 2:0 schien nur eine Frage der Zeit, doch wurden mehrere Großchancen vergeben. Genau so überraschend wie die Veener Führung, fiel dann kurz vor der Pause noch der Ausgleich für Sonsbeck. Dem Gegentreffer ging wieder ein leichtfertiger Ballverlust in der Offensive vorraus.

In der Halbzeit nahmen die Trainer dann zwei Veränderungen vor. Silas Wehlmann und Simon Schmitz sollten mehr Schwung in die Offenisve der Krähen bringen. Es war gerade mal eine Minute im zweiten Durchgang gespielt, das setzte sich Silas super gegen zwei Gegenspieler durch und flankte an den zweiten Pfosten, wo Kapitän Luca Ackermann den Ball per Dirketabnahme wunderschön ins Sonsbecker Gehäuse knallte. Wieder nur zwei Minuten Später wurde Luca mustergültig von Lukas Höptner bedient, und erneut behieilt unser Spielführer die Übersicht und netzte zum 3:1.
 Damit war die Partie so gut wie entschieden und es ging nun ein bisschen ruhiger zu auf dem Kunstrasenplatz. Erst in der Schlussphase ließ die Konzentration in beiden Abwehrreihen wieder nach und so konnten Jan Büren (Elfmeter), Joker Simon Schmitz mit einem tollem Solo, so wie ein Sonsbecker nach Freistoß per Kopf noch treffen. Am Ende stand ein 5:2-Sieg für die Borussia, der vorallem aufgrund der zweiten Hälfte absolut verdient war.

Im Anschluss an die Partie, fand im Sportheim die Weihnachtsfeier der C-Junioren statt. Dabei konnten sich Spieler und Trainer mit Weckmännern und Getränken stärken, ehe es vom Nikolaus Lob und Tadel für die bisherige Saison gab. Zum Abschluss verlieh Jugendgeschäftsführer Hannes Gietmann noch die Sportabzeichen.

Die C-Jugend wünscht allen Borussen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!