Das Volleyballteam ist wieder zurück auf der Erfolgsspur

Im gestrigen Rückrundenspielgegen den TV Geldern 2 konnte das gesamte Team durch eine starke Leistung überzeugen und gewann deutlich mit 3:0.

Zurück ins Team kamen die wieder genesenen Peter Hoffmann und Martin Ophey. Die weiteren Akteure des Spieles waren: Lucia Weyers, Sandra Engelhardt-Kielmann, Stefanie Moskwa, und Rainer Geis. Das Spiel wurde souverän vom umsichtigen Schiedsrichter Rainer Weyers geleitet.


In überragender Manier und mit lautstarker Unterstützung des zahlreich erschienen Publikums gingen die Sätze 1 und 2 eindrucksvoll mit 25:10 und 25: 14 an die gastgebende Mannschaft aus Veen. Die hervorragenden Anfeuerungssalven von Rene deLattre und Daniel Baltes haben das Volleyballteam zusätzlich gepuscht und waren ein weiteren Erfolgsgarant.


In Satz 3 wechselte Peter Hoffmann mit Harald Wienand. Auch diesen satz konnte das an diesem Tag unschlagbare Team mit mehr Gegenwehr der Gelderner für sich verbuchen (25:21).


Kleine Veränderungen im taktischen Bereich haben die Veener im Vergleich zur Hinrunde noch besser gemacht. Wichtig war aber, dass es allen Spaß gemacht hat, dabei gewesen zu sein.


In den nächsten 3 Auswärtsspielen (Uedem, Geldern und Bedburg-Hau) heißt es die Leistung zu konservieren, um die Klasse zu halten.